Gesäßvergrößerung mit Silikonprothese

Runde und enge Hüften, die in den letzten Jahren immer beliebter wurden, sind zu den Körperlinien geworden, die sich viele Menschen wünschen. Obwohl Bewegung und Diäten zur Gewichtsabnahme helfen können, die Muskeln zu stärken und das Aussehen des Bereichs zu verbessern, ist die Po-Vergrößerung mit einer Silikonprothese eine schnelle Option, um ein besser geformtes Ergebnis zu erzielen.

Bei diesem chirurgischen Eingriff, der auch als Gesäß- oder Gesäßvergrößerung bezeichnet wird, werden Silikon-Gesäßprothesen auf die Hüfte gesetzt, um Volumen hinzuzufügen.

Gesäßimplantate und andere Verfahren zur Hüftvergrößerung, wie z. B. der Brazilian Butt Lift, sind bei Patienten mit einem stabilen Gewicht und einem Hauttyp, der wenig oder gar nicht schlaff ist, wirksam. Gesäßimplantate bieten im Gegensatz zur brasilianischen Gesäßfettinjektionsoperation ein dauerhaftes Ergebnis.

Menschen haben normalerweise aus folgenden Gründen eine Gesäßprothese:

  • Weil sie den Eindruck haben, dass ihre Rückenpartien im Vergleich zu ihren Körperlinien sehr klein sind,
  • Weil sie einen “flacheren” oder “eckigeren” Hintern haben als gewünscht,
  • Da sie aufgrund von Gewichtsverlust und Alterung eine schlaffe Po-Struktur haben,
  • Weil sie möchten, dass Kleidung besser zu ihren Körperlinien passt,
  • Weil sie ihr Selbstbewusstsein stärken wollen.

Wie wird das Gesäßprothesenverfahren durchgeführt?

Prothesen liefern großartige Ergebnisse, wenn unsere Patienten definiertere Linien an Hüfte und Gesäß wünschen. Bei einigen Patienten sind andere Gesäßvergrößerungsoperationen aufgrund des Mangels an Fettgewebe möglicherweise nicht möglich. Bei Personen, die kürzlich abgenommen haben und an Hüften und Gesäß übermäßig erschlaffen, können Prothesen möglicherweise nicht die erwarteten Ergebnisse liefern.

Während der Operation gibt Ihnen unser Anästhesist eine Vollnarkose und unser plastischer Chirurg macht einen Schnitt, um die Implantate einzusetzen. Es schläft unter der betäubenden Wirkung ein, sodass Sie nichts spüren.

Schnitte können oben, unten oder zwischen den Wangen gemacht werden. Prothesen werden von unserem Arzt in oder unter den Gesäßmuskeln platziert. Da die Operation in Vollnarkose durchgeführt wird, müssen Sie nach der Operation eine Nacht im Krankenhaus bleiben.

Während dieses Zeitraums Ihres Krankenhausaufenthalts sollten Sie mit dem Gesicht nach unten oder auf Ihrer Körperseite liegen, aber Sie sollten anfangen zu gehen und auf die Toilette zu gehen, wenn der Arzt und das medizinische Personal dies erlauben. Wenn Sie bereit sind, erlaubt Ihnen unser plastischer Chirurg, in dieser Position mit einem “Donut”-förmigen Kissen zu sitzen, um Spannungen in Ihrem Gesäßbereich zu lösen, oder indem Sie ein spezielles Kissen zwischen den Sitz und Ihre Oberschenkel legen. Eine normale Sitztätigkeit ist in der Regel nach etwa 8 Wochen erlaubt, in dieser Zeit sollten Sie nicht längere Zeit an einem Ort sitzen.